vorheriger Übersicht nächster

Einsatzzeit: 30.05.2022 / 16:44 Uhr
Einsatzgrund: Gefahrstoffaustritt aus Kesselwagen - Am Güterbahnhof


Alarmiert: - OF Hirschfelde
Einsatzbericht
Am 30.05.2022 wurden um 16:44 Uhr die Gefahrgutzüge des Landkreises Görlitz nach Biehain in der Gemeinde Horka alarmiert. Die erste Meldung lautete: Leck an einem Kesselwagen mit einer verletzten Person im Güterbahnhof.
Wir begaben uns mit dem Gerätewagen Gefahrgut und einem MTW auf den Weg zum Einsatzort. Nach Ankunft im Bereitstellungsraum und der ersten Lagemeldung wurde allen Beteiligten aber klar, dass es sich um eine Übung handelte. Im Güterbahnhof Biehain macht diese Woche ein Ausbildungszug der Deutschen Bahn Station, an dem diverse Einsätze unter realen Bedingungen geübt werden können.
Durch die örtlichen Feuerwehren wurde die verletzte Person bereits gerettet und der Brandschutz sichergestellt, so dass der Gefahrgutzug nach Ankunft direkt mit seiner Arbeit beginnen konnte. Die Kräfte des Dekon-P bauten den Dekonplatz auf, um alle Einsatzkräfte, die im Verlaufe des Einsatzes Kontakt mit dem Gefahrstoff hatten, zu dekontaminieren. In der Zwischenzeit rüsteten sich die Kameraden der Löschfahrzeuge mit den entsprechenden Schutzanzügen und schwerem Atemschutz aus, die vom Gerätewagen Gefahrgut bereitgestellt wurden.
Ziel der Übung war es, die Leckage mit geringsten Mitteln zu verschließen und so eine weitere Ausbreitung des Gefahrstoffes zu verhindern. Die Übung diente auch dazu, um die Zusammenarbeit der einzelnen Kräfte noch weiter zu verbessern und das Erlernte weiter zu festigen.
Nach gut 3 Stunden war der Einsatz erfolgreich beendet und alle Kräfte konnten die Heimreise antreten.


Alarmierte Kräfte:
Fw Weisswasser
Fw Weißkeißel
Fw Horka
Fw Biehain
Fw Mückenhain
Fw Klitten
Fw Olbersdorf
Fw Klingewalde
Fw Görlitz-Stadtmitte
Fw Neusalza-Spremberg
Fw Hirschfelde
Fw Niesky
BF Görlitz
ABC Fachberater
Kreisbrandmeister

Vorschau Vorschau Vorschau